english

Isaac Newton

Woolsthorpe 1642 - London 1727


Isaac Newton wird am 25. Dezember 1642 als Sohn eines Landwirtes im englischen Woolsthorpe geboren. Bis zu seinem zehnten Lebensjahr lebt der junge Newton bei seiner Großmutter. Nach seiner Schulzeit studiert Isaac Newton am Trinity College in Cambridge. Er beschäftigt sich mit Mathematik, mit der Natur des Lichtes und mit der Gravitation. Auch die Werke von Johannes Kepler, Galileo Galilei und Robert Boyle hinterlassen bei Newton einen bedeutenden Einfluss.
In dieser Zeit entwickelt Isaac Newton die Fluxionsrechnung und somit die Möglichkeit, zeitlich veränderliche Größen wie die Geschwindigkeit oder physikalische Kräfte in Zahlen auszudrücken. Unabhängig von Isaac Newton entwickelt auch der deutsche Mathematiker Leibnitz zur gleichen Zeit einen Lösungsweg zu diesen mathematischen Problemen und nennt Differential- und Integralrechnung.
1669 entwickelt Newton das Spiegelteleskop und wird Professor in Cambridge. 1672 wird Isaac Newton zum Mitglied der Royal Society, nachdem er den Nachweis erbrachte, dass das weiße Licht aus verschiedenen farbigen Lichtkomponenten besteht. Im Jahr 1687 veröffentlicht Isaac Newton in seinem Buch "Principia" die drei berühmten Bewegungsgesetze und das Newtonsche Gravitationsgesetz über die Abhängigkeit der Schwerkraft von der Masse.
Nachdem Newton von 1689-1690 als Abgeordneter der Universität Cambridge tätig ist, erleidet er 1693 einen schweren Nervenzusammenbruch, der seine wissenschaftliche Arbeit für lange Zeit unterbricht.
1696 wird Isaac Newton zum Aufsichtsbeamten der königlichen Münze ernannt, drei Jahre später wird er Münzmeister (Finanzminister). Im Jahr 1700 verlässt Newton Cambridge und zieht nach London. Dort wird Newton 1703 Präsident der Royal Society und 1705 als erster Wissenschaftler zum Ritter geschlagen.
Am 31. März 1727 stirbt Isaac Newton 84jahrig in London.


Isaac Newton - Optice
Isaac Newton
Optice
800 €
Detailansicht
Hans von Gersdorff - Feldtbuch von der Wundartzney
Hans von Gersdorff
Feldtbuch von der Wundartzney
10.000 €
Detailansicht
Carl Friedrich Gauß - Allgemeine Lehrsätze
Carl Friedrich Gauß
Allgemeine Lehrsätze
4.000 €
Detailansicht
Joseph Priestley - Geschichte und gegenwärtiger Zustand der Optik
Joseph Priestley
Geschichte und gegenwärtiger Zustand der Optik
1.000 €
Detailansicht
Siméon Denis Poisson - Théorie Mathématique de la Chaleur mit Beiheft. Dabei: 2 Bde. Traité de Mécanique.
Siméon Denis Poisson
Théorie Mathématique de la Chaleur mit Beiheft. Dabei: 2 Bde. Traité de Mécanique.
700 €
Detailansicht
Michael Faraday - Experimental Researches in Electricity 3 Bände. Dabei dt. Übersetzung
Michael Faraday
Experimental Researches in Electricity 3 Bände. Dabei dt. Übersetzung
700 €
Detailansicht
James Clerk Maxwell - A Treatise on Electricity and Magnetism. Dabei: Theory of Heat
James Clerk Maxwell
A Treatise on Electricity and Magnetism. Dabei: Theory of Heat
700 €
Detailansicht

Anzeige
Auction Spotter Logo
Die wichtigsten Kunstauktionen aus der ganzen Welt auf einen Blick!

Kostenlos entdecken
Anzeige
Fine Art Auction
Sehen
&
bieten!
pfeil


Niki de Saint Phalle
Startpreis: 12.000 EUR

Datenschutz Impressum / Kontakt